Bücher

Drillinge
Wissenwertes für Leute von heute

Dieses Buch ist das Ergebnis des Erfahrungsaustausches zwischen einigen tausend Drillingsmüttern und anderen Experten, wie Mediziner und Psychologen. Was tun, wenn Drillinge diagnostiziert werden??? Soll eine Frau durch Kinderwunschbehandlung eine Drillingsschwangerschaft riskieren? Helga Grützner-Könnecke wurde 1964 als Mutter von drei Kindern durch die Geburt von Drillingen überrascht. 1982 gründete sie den „ABC- Club“, die erste ‚Internationale Drillings- und Mehrlingsinitiative‘ der Welt. Das Buch ermutigt Eltern und vermittelt wertvolle Tipps und Hintergrundinformationen. Die Autorin behandelt dabei auch Themen, die der Allgemeinheit meist unbekannt oder unbequem sind. Unter anderem weist sie auf die Risiken einer höhergradigen Mehrlingsschwangerschaft hin. Ausführliche Literaturhinweise geben die Möglichkeit zu weiterer Vertiefung. Ein reichhaltiges Stichwortregister hilft bei der schnellen Suche nach Antworten.
Ein unverzichtbarer Ratgeber für betroffene Familien; wertvoll auch für alle, die mit Kinderwunschbehandlungen oder mit Mehrlingen zu tun haben: Ärzte, Hebammen, Schwangerschaftsberaterinnen, Pädagogen, Psychologen, Sozialarbeiter, Erzieherinnen …

Das Buch für alle, die mit Mehrlingen zu tun haben und sich für deren Situation interessieren.

Das Buch wird für 18,90 € inkl. Mwst, zuzüglich Versandkosten per Rechnung versendet.
Mitglieder des ABC-Club e.V. brauchen keine Versandkosten zu zahlen.
Bitte senden Sie Ihre Bestellung per Mail, Post oder Fax an unser Büro in Hannover.

 


 

Drillinge
Eine besondere Geschwisterbeziehung


Die Anzahl der Drillingsgeburten hat seit den 80er Jahren weltweit zugenommen. Deshalb gibt es zunehmend mehr Menschen, die selber
Drillinge sind oder als Eltern, Erzieher und Lehrer mit Drillingen umgehen und sie erziehen müssen. Doch nur wenige Menschen haben praktische
Erfahrungen im Umgang mit Drillingen, und auch die Forschung ist nicht sehr umfangreich. Bisher wurden fast nur medizinische Aspekte beleuchtet oder
von den Erfahrungen mit Zwillingen auf Drillinge geschlossen. Aber Drillinge sind nicht wie Zwillinge. Sie wachsen als Gruppe auf, bei der die genetische Zusammensetzung eine große Rolle spielt, aber auch die Persönlichkeit der Kinder.

Grundlage dieses Buches ist eine Studie, für die Christine Disselkamp 276 Familien aus Deutschland, Österreich und der Schweiz befragte. Aus den
Antworten zieht sie konkrete Rückschlüsse auf die soziale und emotionale Entwicklung der Drillinge, ihre Sprachentwicklung, die Kleidung, körperliche
Ähnlichkeit und diskutiert die Vor- und Nachteile einer gemeinsamen oder getrennten Erziehung in Kindergarten, Grundschule und weiterführender
Schule. Drillinge haben ständig mit Menschen zu tun, die sich nicht in ihre Lage hineinversetzen können und ihnen mit Vorurteilen begegnen. Das
vorliegende Buch soll dabei helfen, Drillinge und ihre Bedürfnisse besser zu verstehen, um ihnen dadurch gerechter zu werden.

ISBN 978-3-8288-9177-7
210 Seiten, Paperback
Tectum Verlag 2006